Motus

Sie brauchen „keine Millionen“, „kein Schloss zum Wohnen“. Die Sängerinnen und Sänger von Motus brauchen eine Kleinigkeit, sie brauchen Musik. Von ihrem großen Spaß an der Musik singen sie uns in diesem Jahr. Motus ist ein gemeinsames Projekt der Lebenshilfe und der Städtischen Musikschule.

Wenn Motus mit dem Zupfensemble singen, das Regenrohr und Schellenringe zum Klingen bringen „geht einem der Hut hoch“, dann bleibt einem „die Luft weg“. Wenn das Regenrohr erklingt, dann hört man das Meer rauschen und man kann die Segel setzen, die Leinen losmachen und mit Peter Maffays Lied vom Menschen, auf den wir warten, den Träumen entgegenfahren.

Motus besteht seit 25 Jahren. Freuen wir uns auf die nächsten 25.
Text: Uwe Wiedemann / Foto: Dietmar Hösel

Motus und das Zupfensemble der Städtischen Musikschule