Herzlichen Dank für die tollen Rückmeldungen zu unserem 5. Traumkonzert!

Sehr geehrte Damen und Herren, geschätzte Mitstreiter*innen, treue Freunde, liebe Fans,

es ist uns – allen Akteuren auf und hinter der Bühne des 5. Traumkonzerts – ein großes Bedürfnis, Ihnen ganz herzlich für Ihre lieben Worte, Ihre ermutigenden Zeilen und Ihre tolle Unterstützung zu danken.
Sie machen uns glücklich und lassen leicht die eine oder andere Beschwerlichkeit vergessen. Herzlichen Dank dafür!

Bleiben Sie uns bitte treu und gewogen 🙂 Wir haben zu unserem 5. Traumkonzert sachsenweit so viel Aufmerksamkeit bekommen, dass wir gar nicht anders können als weitermachen: sehr gern mit Ihrer Unterstützung! Kommen Sie einfach auf uns zu!

Zunächst wünschen wir Ihnen, uns eine schöne Advents- und Weihnachtszeit sowie einen angenehmen Jahreswechsel. Beides mit viel Freude und ausreichend Zeit zum Ausruhen, Kraft tanken und Genießen!

Herzliche Grüße
Im Auftrag

Petra Liebetrau


Hier finden Sie den Livestream Mitschnitt vom 5. Traumkonzert

„Man muss Liedtexte nicht lesen, Noten, Instrumente nicht sehen oder anfassen und auch Rhythmus nicht hören können, um traumhaft zu musizieren.“

(Petra Liebetrau 2011)
Sächsischer Inklusionspreis 2118
Trailer für die Bewerbung zum Sächsischen Inklusionspreis.

Junge Künstler mit und ohne Handicap gestalten gemeinsam mit Musikern der Robert-Schumann-Philharmonie wieder einen traumhaften Abend, der für wahr gewordene Träume steht und ins Träumen geraten lässt.


Entstehung

Wer nicht aus persönlichen, familiären oder dienstlichen Gründen Berührungspunkte mit behinderten Menschen hat, kommt nicht so schnell auf die Idee eine ihrer Veranstaltung zu besuchen. Das ist menschlich.

Veranstaltungen, die nicht im Zentrum des Interesses einer breiten Masse stehen, finden auch nicht an zentraler Stelle statt. Das ist verständlich.

So aber bleiben großartige Leistungen oft ohne die verdiente Anerkennung und sehr vielen Menschen tolle Erfahrungen und Erlebnisse verwehrt. Das ist tragisch. Beides!

Das Traumkonzert wirkt dem entgegen: es führt Künstler mit verschiedenen und ohne Behinderung im Herzen unserer Stadt zusammen und gewährt einem breiten Publikum einen gemeinsamen, unvergesslichen Musikabend!

Es findet seit 2011 aller zwei Jahre im November statt und gewinnt ständig neue Fans. Seit 2017 ist die Bürgerstiftung für Chemnitz mit im Boot und organisiert mit der Stadt Chemnitz das Traumkonzert.


In guter Zusammenarbeit mit: